Judith Ruhland

| Musikalische Ausbildung

Schon seit Kindesbeinen an mache ich viel und gerne Musik. Mit 5 Jahren begann ich Keyboard, ein Jahr später dann Akkordeon zu spielen. Später lernte ich in der Musikschule Landshut Querflöte und bekam Gesangsunterricht. Schon in meiner Schulzeit sang ich gern im Chor und wirkte musikalisch bei vielen Weihnachts- und Sommerkonzerten mit. Nach dem Abitur 2007 mit dem Leistungskurs Musik mit Akkordeon am Gymnasium Seligenthal in Landshut studierte ich in Regensburg für das Lehramt am Gymnasium die Fächer Chemie und Biologie. Während meines Studiums absolvierte ich bis 2009 den D- und C-Kurs für Kirchenmusiker an der Hochschule für Kirchenmusik in Regensburg und bin seit 2008 als nebenamtliche Kirchenmusikerin in der Pfarreiengemeinschaft Ahrain/Altheim sowie als Chorleiterin in Eching tätig. Seit 2018 unterrichte ich endlich wieder „daheim“ an meiner ehemaligen eigenen Schule Biologie und Chemie. Seit 2011 darf ich gemeinsam mit Karin mit den Blechbixn und den Lausdeandln (BR-Brettlspitzen) auf der Bühne stehen und mit eigenen Songs Konzerte geben. Außerdem spiele ich Querflöte und Piccolo im Blasorchester der städtischen Musikschule Landshut und in der Stadtkapelle Landshut. 

Im Haus der Musik Bruckberg unterrichte ich ab Herbst 2020 Akkordeon (Anfänger und Fortgeschrittene), Klavier (Anfänger) und Querflöte (Anfänger). Ich freue mich, meine Freude an der Musik auch an euch weitergeben zu können.